Sexarbeit in den Medien | November 2019 – Januar 2020

---Schlagzeilen---

Zoff in der ZEIT: BesD-Mitglied Kristina Marlen trat in der renommierten Wochenzeitung gegen die bekannte Sexarbeitsgegnerin Leni Breymaier an.

Straßenstrich Trier: Vorständin und Straßen-Beirätin Nicole treibt die Berichterstattung um die Sicherheit für Sexarbeiter*innen in Trier weiter voran.

Am 26.11. veröffentlichte das Statistische Bundesamt die ersten konkreten Zahlen zum ProstSchG, seit Januar gehen vorläufige Zahlen für 2020 durch die Presse. 

Sex Sells: Sexarbeiterin Kaylen Ward sorgte mit ihrer Spendenaktion für Australien für weltweite Aufmerksamkeit und viele Kolleg*innen taten es ihr gleich.

Kritik am “Schwedischen Modell”: Auch Stellen, die Prostitution kritisch gegenüber stehen, sind von den Ergebnissen eines Sexkaufverbots unbeindruckt.

Unterschiedliche Wege in der Schweiz: Seit 01.01.2020 gilt in Luzern das neue Gewerbepolizeigesetz und drängt Sexarbeitende dadurch Richtung Großbordelle. In Zürich sind hingegen ab sofort auch Kleinstbordelle erlaubt, um selbstverantwortliches Arbeiten zu fördern.

ProstSchG & Tantra: Unsicherheit bei den Gerichten.

Frauenrechtlerin nimmt Kredit von Bordellchef: Die Prostitutionsgegnerin Seyran Ates geriet medial unter Beschuss und sprach sich in anschließenden Interviews für eine Legalisierung von Sexarbeit aus.

Runder Tisch BW: Dieser fand erstmals im Dezember statt – BesD-Mitglied Isabelle Fuhrmann und Stephanie Klee sind Teil des Gremiums.

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25.11. warnten mehrere Fach- und Beratungsstellen vor der Einführung des Schwedischen Modells in Deutschland. 

Eine Zusammenfassung aller Stellungnahmen findest Du in unserem Blogbeitrag: “Für Frauenrechte aber gegen Prostitution? Warum Sexarbeit nicht mit Gewalt gegen Frauen gleichgesetzt werden kann”

Runder Tisch Berlin: Im November fand die letzte Sitzung statt –  für den BesD nahm Vorständin Johanna Weber an dem Gremium teil.

---Lokales, Meinungen & Berichte---

---Stimmen aus der Sexarbeit---

---Stimmen aus der Forschung und Beratungsstellen---

---Ausland---

---Auch interessant---

Leave a Comment